IHK Akademie SBH

Geprüfter Fachwirt für Einkauf - Berufsbegleitend

Beschreibung
Der Lehrgang bereitet Sie auf die bundeseinheitliche Prüfung zum Geprüften Fachwirt für Einkauf der IHK vor. Erwerben Sie fachspezifische Kenntnisse, die Sie sowohl für den strategischen als auch für den operativen Einkauf nutzen können. Gestalten Sie bereichsübergreifende Geschäftsprozesse der Beschaffung auf nationalen und internationalen Märkten und setzen Sie diese eigenständig um. Für das Lieferanten-, Risiko- und Qualitätsmanagement lernen Sie innovative, nachhaltige und wertschöpfende Strategien kennen. Sie wissen, worauf Sie bei Vertrags- und Haftungsvoraussetzungen achten müssen und bereiten Einkaufsverträge abschlussreif vor. Mit adäquaten Controllinginstrumenten überwachen Sie Ihre Ziele und entdecken Optimierungspotentiale. Um Ihr Profil als kaufmännische Fachkraft abzurunden werden Ihre sozialen Kompetenzen geschult. Regeln für eine zielorientierte und situationsgerechte Kommunikation stehen ebenso auf dem Lehrplan wie Führungsmethoden und Instrumente der Personalauswahl, - planung, und –entwicklung. Sie erfahren, worauf Sie bei der Planung und Durchführung von Berufsausbildungen achten müssen und werden somit ein kompetenter Ansprechpartner für Azubis.
Zielgruppe
Kaufmännische Fachkräfte mit branchenspezifischer Berufserfahrung, die ihre Fachkenntnisse im strategischen und operativen Einkauf weiter ausbauen möchten
Inhalt

• Lern- und Arbeitsmethodik
• Interne und externe Einkaufsbedarfe ermitteln
• Einkaufsstrategien entwickeln und umsetzen
• Lieferanten-, Risiko- und Qualitätsmanagement gestalten
• Einkaufsprozesse vorbereiten und realisieren
• Einkaufscontrolling durchführen
• Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit

 

Zulassungs­voraussetzungen

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer
     1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
     2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
     3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

(2) Die Berufspraxis gemäß Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Fachwirts für Einkauf haben.

(3) Abweichend von Absatz 1 ist zur Prüfung zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Abschluss
Hinweis

Buchen Sie nach Beendigung Ihres Fachwirts bei der IHK SBH den nächstmöglichen Starttermin des Lehrgangs "Gepr. Betriebswirt/-in", erhalten Sie einen Preisnachlass von 10% auf die Lehrgangskosten des Betriebswirts.

Tipp:
Sie möchten mit Ihren neuen Kenntnissen auch bei internationalen Geschäftspartnern punkten? Dann verfeinern Sie Ihr berufliches Profil, indem Sie Ihre Sprachkenntnisse verbessern. Schauen Sie in unserer Rubrik "Sprachen" nach passenden Angeboten.

Wer die Prüfung bestanden hat, ist von der schriftlichen Prüfung der Ausbilder-Eignungsverordnung befreit. Über das Ablegen einer praktischen Prüfung kann der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen nachgewiesen werden. Nutzen Sie zur Vorbereitung für diese Prüfung unsere speziellen AEVO-Vorbereitungslehrgänge für Fachwirte.

Anfrage
Zurzeit sind für dieses Seminar keine Termine verfügbar. Sie können hier eine Anfrage erstellen.