IHK Akademie SBH

Intensivkurs Immobilienverwaltung - Vollzeit

Beschreibung

- Der Lehrgang beinhaltet bereits die WEG-Reform 2020 -

Eine Tätigkeit mit Zukunft! Die Immobilienbranche boomt, die Aufgaben, die in der Wohnungsverwaltung anfallen, werden immer komplexer und vielfältiger. Auch die rechtliche Seite darf hier nicht außer Acht gelassen werden. Es ist kaum noch möglich, dass die Eigentümer oder Investoren diese Aufgaben selbst bewältigen können. Kompetente und versierte Hausverwalter haben deshalb gute Aussichten auf eine verantwortungsvolle und zukunftsorientierte Beschäftigung. In diesem Seminar erhalten Sie erprobtes Fachwissen aus der Praxis und lernen Ihr Handwerkszeug in kürzester Zeit, um in diesem Berufszweig optimal bestehen zu können.

Zielgruppe
Bauträger, WEG-Verwalter, Mitarbeiter der Immobilienbranche, Haus- und Wohnungseigentümer, Vermieter, Immobilienfachwirte, Berufsein- oder Umsteiger, Verwaltungsbeiräte, Steuerberater, Buchhalter
Inhalt
Einführung in die Immobilienverwaltung
  • Die verschiedenen Arten der Immobilienverwaltung
    Wohnungseigentumsverwaltung
  • Historisches – Entstehung des Wohnungseigentumsgesetzes
  • Änderungen durch das WeMoG 2020
    - Anwendung der neuen gesetzlichen Regelungen
    bei Altverträgen und Teilungserklärungen nach alter Fassung
  • Grundlagen der Wohnungseigentumsverwaltung
    - Das Wohnungseigentumsgesetz / Die Teilungserklärung
    - Sonder- und Gemeinschaftseigentum – Unterschiede und Zuständigkeiten
    - Sondernutzungsrechte
  • Die Organe der Eigentümergemeinschaft
    - Die Wohnungseigentümer / Der Verwalter
    - Der Verwaltungsbeirat / Die Eigentümerversammlung
  • Zuständigkeiten für Rechtsverfahren
    - Einleitung von Hausgeldverfahren / Abwehr von Anfechtungsklagen
  • Notwendige Versicherungen
    - Gebäudeversicherung / Leitungswasserversicherung / Haftpflichtversicherung
  • Einleitung und Organisation baulicher Maßnahmen
    - Zuständigkeiten für Reparaturen und Sanierungen / Vergabe von Aufträgen
    - Pflichten zur Prüfung / Zahlung der Rechnungen
  • Abrechnung und kaufmännische Buchhaltung
    - Grundsätze der WEG Buchhaltung / Hausgelder und deren Zahlung
    - Gestaltung der Abrechnung inkl. Heizkostenabrechnung
    - Wirtschaftsplan / Rechnungsprüfung
    - Mindestanforderungen / Fristen und Termine
  • Eigentümerversammlung
    - Vorbereitung der Versammlung / Anträge von Eigentümern
    - Vorbereitung von Beschlüssen / Beschlusskompetenz der Eigentümer
    - Ablauf der Versammlung / Protokolle und Dokumentation
  • Notwendige Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
    - Versicherungen / Handwerkern und Architekten
    - Strom- und Gaslieferanten / Immobilienmaklern und Bauträgern
Die Mietverwaltung
  • Der Mietvertrag als Grundlage
  • Verbrauchszähler als Grundausstattung
  • Die Abrechnung
    - Berücksichtigung aller Kosten
    - Umlegbare und nicht umlegbare Kosten
    - Beteiligung der Mieter an den Kosten
  • Reparaturen und Sanierungen
  • Die Mieterhöhung
  • Unterschiede in den Rechtsgrundlagen zur Wohnungseigentumsverwaltung
  • Unterschiede zur WEG-Abrechnung
Der Beruf des Immobilienverwalters
  • Vorbildung
  • Ausbildung und Weiterbildung
  • Zeitliche Inanspruchnahme
  • Verdienstmöglichkeiten / Verwalterhonorar
  • Notwendige Versicherungen / Haftungsrisiken

Abrechnung und kaufmännische Buchhaltung

  • Grundsätze der WEG Buchhaltung / Hausgelder und deren Zahlung
  • Gestaltung der Abrechnung inkl. Heizkostenabrechnung
  • Wirtschaftsplan / Rechnungsprüfung
  • Mindestanforderungen / Fristen und Termine

Die WEG und Mietbuchhaltung

  • Einnahme- Überschussrechnung
  • Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung
  • Die WEG – Buchhaltung
  • Vergleich der Buchhaltungsführung
  • Grundgedanken Rechnung und Umsatzsteuer
    Rechnungen / Prüfungspflichten / Zahlung
    Verteilung der Kosten und die Rücklagen
    Haushaltsnahe Dienstleistungen

Kursaufbau und -ablauf
Im Rahmen des Kurses wird die komplette Verwaltung eines Objektes begonnen und mit der Verwalterbestellung über die Buchungen, Reparaturmeldungen, Rechnungszahlungen, Abrechnung bis hin zur Durchführung einer Eigentümerversammlung mit Beschlüssen durchgespielt. Theorie und angewendete Praxisübungen wechseln sich ab. Ein komplettes Wirtschaftsjahr einer Mehrwohnungsimmobilie in den wesentlichen Punkten durchgearbeitet u. abgerechnet.

Abschluss