IHK Akademie SBH

Der Zollbeauftragte - Eine allumfassende Aufgabe - Vollzeit

Beschreibung
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter-innen, die in ihrem Unternehmen Zollbeauftragte sind oder es werden sollen, oder eine vergleichbare Position innehaben. Es ist insbesondere für Mit-arbeiter/-innen gedacht, die sich mit den Rechten und Pflichten ihres Tätigkeitsfeldes vertraut machen wollen, oder um mögliche Optimierungsmöglichkeiten für den eigenen Arbeitsbereich zu finden.
Zielgruppe

 Mitarbeiter und Verantwortliche im Bereich Zoll, Import und Export

Inhalt
  • Ihre Rolle als Zollbeauftragte/r
    - Aufgaben und Verantwortungsbereiche
    - Entscheidungs- und Kontrollbefugnisse
    - Informationspflichten und Haftungsrisiken
    - Rechte, Pflichten und Haftung
    - Umfeld und Einbindung von Zollbeauftragten im Unternehmen
  • Best practise der Anbindung einer „Zollorganisation“
  • Arbeitsplatzbeschreibung und Positionierung im Unternehmen
  • Zoll nicht nur als Kostenfaktor, sondern auch zur Kosteneinsparung
  • Arbeitsprozesse klar und prüfungssicher definieren
  • Verantwortlichkeiten im grenzüberschreitenden Warenverkehr
  • Der Zollbeauftrage im Konstrukt des AEO: (Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter)
  • Der bekannte Versender – Parallelen nutzen
  • Der Ausfuhrverantwortliche und Exportkontrollbeauftragte
  • Der Präferenzbeauftragte
  • Verfahren und Bewilligungsvoraussetzungen
  • Reporting und andere Methoden zur Akzeptanzverbesserung
  • Rechtsupdate Zoll- und Außenwirtschaftsrecht
  • Fragen
Abschluss