IHK Akademie SBH

Eventmanager - Grundlagen praxisorientiertes Eventmanagement - Vollzeit

Beschreibung
Die Teilnehmende können unterstützt durch die Kursinhalte sowie den Erfahrungsaustausch in Übungen und mit den Dozierenden Unternehmensveranstaltungen wie Firmenjubiläen, Betriebsfeste, Roadshows, Kundentage etc. strukturiert vorbereiten und durchführen. Neben den organisatorischen Aspekten werden auch Grundlagen, Tipps und Tricks für einen interessanten und spannenden Veranstaltungstag erarbeitet.

Nutzen:
  • Effektives Planen, Vorbereiten und Durchführen unterschiedlicher Veranstaltungen im eigenen Unternehmen
  • Erlernen verschiedener Arbeitstechniken und Werkzeuge, um die Vorbereitung von Veranstaltungen in unterschiedlichen Größenordnungen gut zu strukturieren, zu bearbeiten und Dienstleistende einzubinden
  • Erarbeiten umfangreicher Checklisten, die in den Phasen der Veranstaltungsplanung und –durchführung hilfreich sind
  • In Einzel- und Gruppenübungen für konkrete Praxisbeispiele, Festigung von Know-how und Gewinnung von Sicherheit
  • Überblick über die Veranstaltungsformate Präsenz, Online und Hybrid
  • Status Quo und Trends im Veranstaltungsbereich
  • Intensiver Austausch mit anderen Teilnehmenden und Dozierenden
Zielgruppe

Mitarbeitende aus den Bereichen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Personalwesen, Mitarbeitende aus dem Sekretär- und Assistenzbereich, Absolvierende des Lehrgangs Management-Assistenz, die erfolgreich eine Veranstaltung im Unternehmen vorbereiten und durchführen möchten

Inhalt
  • Projektmanagement und Kreativitätstechniken für Events
  • Die verschiedenen Phasen von der Veranstaltungsvorbereitung bis zur Nachbereitung
  • Veranstaltungsdramaturgie und Spannungsbogen in einer Veranstaltung 
  • Organisatorische Vorbereitung: Einladungsmanagement, Location, Logistik, Catering
  • Budgetplanung und Controlling, damit die Kosten nicht aus dem Rahmen fallen 
  • Finden, einbinden von externen Dienstleistern und zielführende Kommunikation und Briefing 
  • Sponsorensuche, Kooperationsmodelle für Veranstaltungen 
  • Bewerben und vermarkten der Veranstaltungen und Einsatz der Social-Media-Kanäle
  • Risikomanagement und frühzeitige Überlegungen für einen sinnvollen Plan B 
  • Gebühren und Genehmigungen im Rahmen von Veranstaltungen
  • Anforderungen und Veränderungen in Livekommunikation durch digitale Elemente
  • Einschätzen verschiedener Veranstaltungsformate (Live, Digital, Hybrid)
  • Besichtigung einer Eventlocation
  • Kennenlernen der Anforderungen einer Eventagentur an zuständige Mitarbeitende im Kundenunternehmen
Abschluss