IHK Akademie SBH

Bildung von Energiekennzahlen für Gesamtsysteme - Vollzeit

Beschreibung
Viele Unternehmen legen den Fokus in der Pflege ihres Energiemanagementsystems (EnMS) nach ISO 50001 auf die Reduktion von Energieverbräuchen und die Steigerung der Energieeffizienz. Ein durchdachtes Kennzahlensystem, das transparent die energiebezogene Leistung des Unternehmens abbildet, ist aber nur in wenigen Unternehmen wirklich umgesetzt.Durch die langjährige Praxiserfahrung der Referenten im Aufbau intelligenter Messräume wird Ihnen der Mehrwert eines Kennzahlensystems auf Grundlage von ISO 50006 und ISO 50015 vermittelt.
Zielgruppe
Auditoren, Energiemanager, Energiebeauftragte, Energieberater, Controller.
Inhalt
Anhand von Praxisbeispielen werden die Inhalte der ISO 50006 und ISO 50015 transparent abgebildet und mit den Anforderungen der ISO 50003 an Auditoren gegenübergestellt. Hierbei steht die Quantifizierung von Einflussgrößen zur Bildung aussagekräftiger Kennzahlen im Vordergrund. Die so ermöglichte Überwachungsfunktion durch intelligente Messräume kann letztendlich zu Effizienzsteigerungen anhand von Optimierungsmaßnahmen führen. • Rahmenbedingungen (ISO 50003 -Anforderungen an Stellen, die EnMS auditieren und zertifizieren) • ISO 50006 (Messung der energiebezogenen Leistung unter Nutzung von Baselines und EnPIs) – Theorie und Praxis • Fallbeispiele / Bezug zur revidierten ISO 50001 • ISO 50015 (Messung und Verifizierung der energiebezogenen Leistung) – Inhalte und Vorgehensweise • Vorstellung Praxisbeispiele
Anfrage
Zurzeit sind für dieses Seminar keine Termine verfügbar. Sie können hier eine Anfrage erstellen.