IHK Akademie SBH

Aufbauwissen Controlling - Praktische systemische Umsetzung - Vollzeit

Beschreibung
In diesem Controlling-Aufbaukurs werden die Kenntnisse vertieft, an geeigneten Praxisbeispielen die Machbarkeit der aus der Theorie bekannten operativen Controlling- und Kostenrechnungsverfahren aufgezeigt und auch die Grenzen dargestellt die heute in KMU bestehen (Aufbau eines Controllings in Excel oder im ERP-System, Massendatenüber-nahmen, EDVStrukturen etc.). Ein gutes Controlling aufzubauen erfordert ein System, in welches Daten aus diversen Vorsystemen über standardisierte Schnittstellen zusammengeführt, richtig strukturiert und plausibilisiert werden können. Die dann auf diesem konsistenten Datenbestand resultierenden Ergebnisse haben dann die für die Unternehmensführung erforderliche Präzision und Sicherheit.
Wir werden dies live in einem mittelständischen Unternehmen durchführen, in dem wir über Schnittstellen alle benötigten Daten übernehmen und strukturieren - mit dem Ergebnis einer multiplen Deckungsbeitragsrechnung. Die Teilnehmer sollen dabei erarbeiten, dass man mit einem solchen System innerhalb der 4 Tage schneller und konsistentere Ergebnisse erreicht als über individuelle Excel-Lösungen in 6 Monaten. Gleichzeitig wird das monatliche Reporting auf Knopfdruck ohne zusätzlichen manuellen Aufwand ermöglicht.
Zielgruppe
Der Lehrgang richtet sich an Unternehmer, Fach- und Führungskräfte und Mitarbeiter, die bereits über gute Erfahrungen im Bereich Controlling / Finanz- und Rechnungswesen verfügen.
Inhalt
Diskussion und praktische Umsetzung von Steuerungsinstrumenten für Ihr Unternehmen:
  • Aufbau einer Kostenstellenrechnung mit Kostensatz-Bildung
  • Stufenweise Deckungsbeitragsrechnung mit Überleitung zur Gewinn- und Verlustrechnung
  • Integrierte Unternehmensplanung von der Absatzplanung zur GuV- und Cashflow Planung
  • Materialbedarfsplanung
  • Kapazitätsbedarfsplanung
  • Herstellkosten Soll-Ist-Vergleich
  • Definition von Key-Performance Indikatoren
  • Berichte zur Steuerung der Vertriebs- und der Kostenstellenverantwortlichen
Abschluss