Sprechen Sie uns an.

Beratung

Kundenservice

Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Finanzberatung

Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die bundeseinheitliche Prüfung zum/ zur Geprüfter/-n Fachwirt/-in für Finanzberatung der Industrie- und Handelskammer vor. Bereits mit erfolgreichem Abschluss des Prüfungsteil A erhalten Sie den anerkannten Fortbildungsabschluss „Geprüfte/-r Fachberater/-in für Finanzdienstleistungen“.
Durch die Fortbildung erhalten Sie die Kompetenz, eigenständige, umfassende und tiefgehende Kundenberatungen sowohl von Privat- als auch von Geschäftskunden unter Berücksichtigung der individuellen Verhältnisse durchführen zu können. Das Tätigkeitsfeld der Fachwirte für Finanzberatung kann in der Finanzdienstleistungswirtschaft oder in vergleichbaren Organisationseinheiten anderer Wirtschaftsbetriebe liegen. In diesem Zusammenhang werden Sie auch auf Führungsaufgaben vorbereitet.

Inhalte:
Lern- und Arbeitsmethodik

Prüfungsteil A (Privatkunden)

  • Organisation und Steuerung der eigenen Vertriebsaktivitäten
  • Privatkundenberatung zu Geld- und Vermögensanlagen
  • Privatkundenberatung zu Immobilien und Finanzierungen
  • Privatkundenberatung zur Absicherung von Personen- , Sach- und Vermögensrisiken

Prüfungsteil B (Geschäftskunden)

  • Unternehmens- und Personalführung
  • Vertriebsplanung und -steuerung
  • Beratung zur Unternehmensfinanzierung
  • Risikoanalyse und Beratung zu Deckungskonzepten für Unternehmen
  • Beratung zur betrieblichen Altersversorgung

Hinweise:

Dieser Lehrgang kann durch ein Aufstiegs-BAföG bei Ihrem zuständigen Landratsamt gefördert werden!

Buchen Sie den nächstmöglichen Starttermin des Lehrgangs "Gepr. Betriebswirt/-in" im Anschluss an die Beendigung eines Fachwirtlehrgangs, erhalten Sie einen Preisnachlass von 10 % auf die Lehrgangskosten des Betriebswirts.

Tipp:
Sie möchten mit Ihren neuen Kenntnissen aus der höheren Berufsbildung auch bei internationalen Geschäftspartnern punkten? Dann verfeinern Sie Ihr berufliches Profil, indem Sie Ihre Sprachkenntnisse verbessern. Unser Sprachangebot.

Zulassungsvoraussetzung:

Zulassungsvoraussetzungen für Prüfungsteil A:

  1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Bankkaufmann/-frau, Versicherungskaufmann/-frau, Kaufmann/-frau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft oder Investmentfondskaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen, Immobilienkaufmann/-frau und danach mindestens eine Berufspraxis von sechs Monaten oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachweist.

Zulassungsvoraussetzungen für Prüfungsteile A und B:

  1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Bankkaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Versicherung und Finanzen, Versicherungskaufmann/-frau, Immobilienkaufmann/-frau, Kaufmann/-frau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft oder Investmentfondskaufmann/-frau und danach mindestens eine Berufspraxis von einem Jahr oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

#KLSFW

Höhere Berufsbildung

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Referent: Dozententeam
Veranstaltungszeiten:
Dauer: ca. 750 UE (ca. 2 Jahre Teilzeit, zzgl. Vorbereitungszeit bis zur Prüfung)
Investition:
Abschluss: Geprüfte Fachwirtin für Finanzberatung (IHK) / Geprüfter Fachwirt für Finanzberatung (IHK)