Sprechen Sie uns an.

Beratung

Kundenservice

Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)

Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die bundeseinheitliche Prüfung zur / zum „Geprüften Handelsfachwirt/-in“ vor. Durch die Weiterbildung erwerben Sie Kompetenzen und Fähigkeiten, die Sie bei Tätigkeiten im Einzelhandel, im Groß- und Außenhandel sowie im funktionellen Handel anwenden können. Hierzu gehört bspw. die Analyse von handelsrelevanten Marktentwicklungen sowie das Erarbeiten und Umsetzen einer kundenorientierten Sortimentsgestaltung, Warenbeschaffung und Logistik. Sie erweitern Ihr betriebswirtschaftliches Know-how und lernen wichtige Aspekte der Unternehmensführung und des Personalmanagements kennen.

Inhalte:
Lern- und Arbeitsmethodik

Teil I

  • Unternehmensführung und -steuerung
  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation

Teil II

  • Handelsmarketing
  • Beschaffung und Logistik
  • Vertriebssteuerung

Hinweise:

Dieser Lehrgang kann durch ein Aufstiegs-BAföG bei Ihrem zuständigen Landratsamt gefördert werden!

Buchen Sie den nächstmöglichen Starttermin des Lehrgangs "Gepr. Betriebswirt/-in" im Anschluss an die Beendigung eines Fachwirtlehrgangs, erhalten Sie einen Preisnachlass von 10 % auf die Lehrgangskosten des Betriebswirts.

Tipp:
Sie möchten mit Ihren neuen Kenntnissen aus der höheren Berufsbildung auch bei internationalen Geschäftspartnern punkten? Dann verfeinern Sie Ihr berufliches Profil, indem Sie Ihre Sprachkenntnisse verbessern. Unser Sprachangebot.

Zulassungsvoraussetzung:

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
2. eine mit Erfolg abgelegt Abschlussprüfung zum/zur Verkäufer/in oder in einem anerkannten kaufmännisch-verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum/zur Fachlageristen/-in und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
4. den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
5. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist. Die Berufspraxis muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben sein und inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines/einer Handelsfachwirts/in haben.

(2) Zur zweiten schriftlichen Teilprüfung ist zuzulassen, wer die erste schriftliche Teilprüfung abgelegt hat, die nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.


Zusatzangebote:

AEVO

Wer die Abschlussprüfung bestanden hat, ist vom schriftlichen Teil der Prüfung der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) befreit. Dies gilt nicht für den praktischen Prüfungsteil. Zur Vorbereitung auf die praktische Unterweisung, bieten wir Ihnen einen Vorbereitungskurs mit anschließender Prüfung an.
Dauer: ca. 12 UE 
Investition: 90,- € inkl. Seminarunterlagen, 200,- € Prüfungsgebühr


Fortführende Angebote:

#KLWH

Höhere Berufsbildung

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Referent: Dozententeam
Veranstaltungszeiten:

Mo. – Fr., 09:00 – 16:00 Uhr

Dauer: Teilzeit ca. 540 UE, Vollzeit ca. 520 UE (ca. 1,5 Jahre Teilzeit, ca. 3 Monate Vollzeit, zzgl. Vorbereitungszeit bis zur Prüfung)
Investition:
3950 € Lehrgangsgebühr - inkl. DIHK Textbände, zzgl. Lernmittel | zahlbar in monatl. Raten
405 € Prüfungsgebühr
Abschluss: Geprüfte Handelsfachwirtin (IHK) / Geprüfter Handelsfachwirt (IHK)