Workshop: Additive Fertigung (3-tägig)

Zielgruppe
Mitarbeiter aus der Konstruktion und Entwicklung, Designer von Prototypen und Key-Account-Manager.

Inhalte
In dem 3-tägigen Workshop erhalten Sie detaillierte Informationen über die additive Fertigung 3D-Druck. Während des Workshops werden Ihnen in Theorieeinheiten Informationen und Vorgehensweisen theoretisch übermittelt, welche Sie jeweils praktisch in den folgenden Praxiseinheiten umsetzen können. In Gruppenarbeit werden Sie Prototypen mittels den von Ihnen zuvor ausgewählten 3D-Druckverfahren im Labor erstellen und das Ergebnis präsentieren. Ziel dieses Workshops ist es, dass Sie die Anwendung des geeigneten Verfahrens für den jeweiligen Prototypen und fehlerfreie 3D-Druckmodelle erstellen können, den für Ihre Anwendung geeigneten Werkstoff vorgeben sowie erste Erfahrungen beim Rüsten von 3D-Druckern vorweisen können.

Themenüberblick

  • Grundlagen: Was ist die additive Fertigung
  • Technologie: 3D-Druck in der Vergangenheit und als Zukunftstechnologie
  • Verfahrenstechnik: Detaillierte Informationen über die verschiedenen 3D-Druckverfahren
  • Werkstofftechnik: Welche Werkstoffe eignen sich für welches Verfahren und wie verhalten sich die Werkstoffe während und nach dem 3D-Druckverfahren, ggf. Nachbehandlung
  • CAD: Aufbereitung von CAD- Daten für den 3D-Druck
  • Praktische Tipps für die Anwendung bei Hard- und Software
  • Erstellung im praktischen Teil von exemplarischen Prototypen in Gruppenarbeit

Vorkenntnisse
Vorkenntnisse im Bereich CAD sowie Werkstofftechnik sind erforderlich.

Seminare

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent: Referententeam aus der Praxis
Veranstaltungszeiten:

09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 3 Tage (24 UE)
Investition:
1.470,00 € zzgl. 19% MwSt, inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung