Der Q-Führerschein für Mitarbeiter im Wareneingang und in der Fertigung (2-tägig)

Zielgruppe
Mitarbeiter im Bereich Wareneingang und in der Fertigung.

Inhalte
Was muss heute ein Mitarbeiter im Bereich Wareneingang und in der Fertigung über Qualität wissen bzw. können? Oft werden für Prüfungen Mitarbeiter ohne fachspezifische Vorkenntnisse beauftragt. Bei der Verlagerung der Wareneingangsprüfung zum Lieferanten, bei der Qualitätssicherung in der Produktion oder bei der Werkerselbstprüfung ist eine Grundqualifikation wichtiger denn je. Das modular aufgebaute Seminar bietet die Möglichkeit die wichtigsten Anforderungen kompakt kennenzulernen.

Themenüberblick

1.Tag

  • Grundkenntnisse der DIN EN ISO 13485
  • Kenntnisse im Zeichnungslesen, Form-Lagetoleranzen, Passungen, Zeichnungsrevisionen
  • WE-Prüfung (AQL / Stichprobenprüfung / Skip-Lot)
  • Erstellung von Prüfplänen und FDA konforme Dokumentation
  • Auswahl und Umgang mit Messmittel
  • Verwendung von geeignetem Testequipmen
  • Sperrung und Überwachung von Schlecht-Teilen
  • Prüfung von Begleitpapieren (Lieferscheine, Rechnungen, Materialzertifikate etc.)

2.Tag

  • Erfahrung und Kenntnisse über die Endprodukte, Werkstoffkunde
  • Boil-Test, Autoklavtest durchführen und Ergebnisse beurteilen
  • Erstmuster EMPB-Methode von neuen Instrumenten
  • Mitwirkung bei der Lieferantenbewertung
  • Grundlagen Reklamationsmanagement / 8D-Report oder CAPA
  • Mitwirkung bei der Problemlösung (Pareto, Ishikawa, Fehlersammelkarte)
  • Abschlusstest, Lernkontrolle

Vorkenntnisse
Nicht erforderlich.

Seminare

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent:
Veranstaltungszeiten:

09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 2 Tage
Investition:
980,00 € zzgl. 19% MwSt, inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung