Zulassungsverfahren von Medizinprodukten in Brasilien, Mexiko, Argentinien und Kolumbien

Zielgruppe
Geschäftsführer und Mitarbeiter der Regulatory Affairs Abteilung.

Inhalte
Brasilien, Mexiko, Argentinien und Kolumbien entwickeln sich zu vielversprechenden Verbrauchermärkten. Wie auch für die EU werden dort von den Behörden für die Zulassung verschiedene Dokumente angefordert. In diesem Seminar bekommen Sie Informationen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zur CE-Zertifizierung. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die einzureichenden Dokumente.

Themenüberblick

  • Regulatorische Anforderungen im Vergleich zu Europa
  • Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem
  • Zulassungsdossiers
  • Zuständige Behörden und Vertretung im Land
  • Ablauf & Fallbeispiele

Vorkenntnisse
Kenntnisse der EU-MDR und der DIN EN ISO 13485 sind empfehlenswert.

Seminare

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent:
Veranstaltungszeiten:

09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag
Investition:
490,00 € zzgl. 19% MwSt, inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung