Interne Audits in der Medizinprodukteindustrie (2-tägig)

Zielgruppe
Qualitätsmanagementbeauftragte, Fachpersonal im Qualitätsmanagement und sonstige Mitarbeiter von Medizinprodukteherstellern.

Inhalte
Interne Audits sind wichtige Datenlieferanten für das Management und für die Hersteller von Medizinprodukten verbindlich vorgeschrieben. Im Rahmen des Seminars werden Ihnen die Besonderheiten der DIN EN ISO 13485 bezüglich der Auditanforderungen vermittelt. Insbesondere wird auch auf die Auditierung von Technischen Dokumentationen (Produktakten) eingegangen. Sie lernen, wie Sie interne Audits gemäß DIN EN ISO 19011 planen, vorbereiten, durchführen und auswerten. Anhand praktischer Beispiele aus der Medizinprodukteindustrie erlangen Sie Sicherheit bei der Auditdurchführung und können auf unterschiedliche Auditsituationen reagieren.

Themenüberblick

  • Schwerpunkte interne Audits nach DIN EN ISO 13485 / DIN EN ISO 19011
  • Forderungen der EU-MDR
  • Technische Dokumentation: Inhalte & Regeln
  • Auditprogramm und Auditplan
  • Auditbewertung und -bericht
  • Gesprächstechniken
  • Praktische Auditübungen

Vorkenntnisse
Kenntnisse der Norm DIN EN ISO 13485 sind empfehlenswert.

 

Seminare

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent:
Veranstaltungszeiten:

09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 2 Tage
Investition:
980,00 € zzgl. 19% MwSt, inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung