Software-Validierung – Modul 2 Umsetzung

Zielgruppe
Inhaber, Personalverantwortliche, EDV Dienstleister, IT-Administratoren, Maschinenhersteller (Produktionsmaschinen, auch Laserbeschriftungsmaschinen) und Verantwortliche für die Dokumentenverwaltung und -archivierung.

Inhalte
Anhand eines Beispiels (Majesty, ELO, ILock) wird eine gesamte Softwarevalidierung mit Beispielen, Ergebnissen und Risiken aufgezeigt. Anhand der Ergebnisse und Erkenntnisse bisheriger Validierungsstufen wird das gesamte Validierungssystem aufgebaut und durch bereits erprobte Vorlagen belegt.

Themenüberblick

  • Forderungen der DIN EN ISO 13485
  • Forderungen der EU-MDR
  • Forderungen der FDA
  •  Forderungen des Gesetzgebers
  • Validierung Hardware
  • Validierung Betriebssysteme, Apps & Applikationen
  • Validierung aus Sicht des Herstellers
  • Validierung aus Sicht des Unternehmens
  • Validierung der Referenzdokumentationen (Zeichnungen, Kataloge etc.)

Vorkenntnisse
Der Besuch des Seminars „Software-Validierung, Modul 1: Anforderungen“ wird empfohlen.

Seminare

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent:
Veranstaltungszeiten:

09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag
Investition:
490,00 € zzgl. 19% MwSt, inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung