Die EU-MDR aus Entwicklersicht – der konforme Entwicklungsprozess

Zielgruppe
Mitarbeiter aus den Bereichen Entwicklung, Marketing/Produktmanagement und Qualitätsmanagement.

Inhalte
Die Regelwerke DIN EN ISO 13485:2016 und die EU-MDR stellen hohe Anforderungen an den Entwicklungsprozess für medizintechnische Produkte. Dabei steht die Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Produkte und deren Nachweis im Vordergrund. Im Seminar werden die normativen und regulatorischen Anforderungen im Detail besprochen und Techniken vermittelt, die von der Planung bis zur Bewertung der Entwicklungsergebnisse und deren Übertragung an die Herstellung, alle wesentlichen Aspekte des Prozesses beleuchten. Die Seminarinhalte werden durch Beispiele und Übungen den Teilnehmern praxisnah und anschaulich vermittelt.

Themenüberblick

  • Der geplante Entwicklungsablauf (Entwicklungsphasen) nach DIN EN ISO 13485:2016 und EU-MDR
  • Bewerten der Entwicklungsergebnisse (inkl. Verifizierung und Validierung)
  • Übertragung der Entwicklung in die Herstellung
  • Risikomanagement als Teil des Entwicklungsprozesses
  • Elemente der Produktentwicklung als Bestandteil der Technischen Produktakte

Vorkenntnisse
Grundkenntnisse der DIN EN ISO 13485:2016 und der EU-MDR.

Seminare

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent:
Veranstaltungszeiten:

09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag
Investition:
490,00 € zzgl. 19% MwSt, inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung