Zulassungsverfahren von Medizinprodukten in Russland und Saudi-Arabien

Zielgruppe
Geschäftsführer und Mitarbeiter Regulatory Affairs.

Inhalte
Russland und Saudi-Arabien gehören zu den wichtigen Märkten in der Medizintechnik. Vor dem legalen Vertrieb von Medizinprodukten müssen Hersteller jedoch die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften nachweisen. Sie erfahren in diesem Seminar, welche Voraussetzungen in den jeweiligen Ländern erfüllt sein müssen, damit Ihre Medizinprodukte dort von den zuständigen Behörden zugelassen werden. Sie lernen, wie Sie vorgehen können, um erfolgreich die notwendige Dokumentation zur Registrierung zu erstellen.

Themenüberblick

  • Voraussetzungen des Qualitätsmanagementsystems
  • Zuständige Behörden und Vertretung im Land
  • Regulatorische Anforderungen der jeweiligen Märkte
  • Einzureichende Dokumente
  • Ablauf, Timeline, Praxisbeispiele

Vorkenntnisse
Kenntnisse der EU-MDR und der DIN EN ISO 13485 sind empfehlenswert.

Seminare

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent:
Veranstaltungszeiten:

09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag
Investition:
490,00 € zzgl. 19% MwSt, inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung