Der Prüfmittelbeauftragte nach DIN EN ISO 13485:2016

Zielgruppe
Qualitätsmanagement-Beauftragte (QMB) und Mitarbeiter in der allgemeinen Qualitätssicherung.

Inhalte
Ein gut strukturiertes Prüfmittelmanagement ist zwingend zur Erfüllung der Anforderungen nach der DIN EN ISO 13485:2016 erforderlich, um die hohen Qualitätsanforderungen in der Medizintechnik erfüllen zu können. In diesem Seminar erhalten Sie das Werkzeug, wie Sie ein effektives System im Sinne der DIN EN ISO 13485:2016 „7.6 Lenkung von Überwachungs- und Messmitteln“ aufbauen, aufrechterhalten und kontinuierlich verbessern. Dies ist besonders hinsichtlich der Einhaltung der Grundlegenden Anforderungen – nach Richtlinie 93/42/EWG betreffend der Gewährleistung der Patientensicherheit – von hoher Bedeutung.

Themenüberblick

  • Grundlagen der Prüfmittelüberwachung
  • Kalibrierung – Rückführung auf Normale
  • Organisation der Prüfmittelverwaltung-Audits
  • Auswahl Prüfmittel und Kosten
  • Prüfmittelfähigkeit
  • Bedeutung des Prüfens in der Fertigung – Prüfverfahren
  • Festlegung von Prüfniveau und AQL-Wert

Vorkenntnisse
Grundkenntnisse im Bereich Qualitätsmanagement und/oder der Qualitätssicherung sind von Vorteil.

Seminare

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent:
Veranstaltungszeiten:

09:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag
Investition:
490,00 € zzgl. 19% MwSt, inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung