Sprechen Sie uns an.

Beratung

Kundenservice

Infoabend: Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Finanzberatung

Die neue EU-Versicherungsvermittlungsrichtlinie regelt den bisher frei zugänglichen Beruf des Versicherungsvermittlers, die unter anderem eine entsprechende berufsqualifizierende Ausbildung nachweisen muüssen. Diese ist für eine seriöse Beratung unerlässlich. Mit dem Abschluss legen Sie die Grundlage für die Erweiterung Ihres Privatkundenkreises um die freien Berufe und Gewerbetreibenden. Der Fachberater für Finanzdienstleistungen dient als Basisqualifikation und zugleich Grundlagenteil für den Fachwirt für Finanzberatung.

Inhalte:
Prüfungsteil A (Privatkunden)

• Lern- und Arbeitsmethodik
• Organisation und Steuerung der eigenen Vertriebsaktivitäten
• Privatkundenberatung zu Geld- und Vermögensanlagen
• Privatkundenberatung zu Immobilien und Finanzierungen
• Privatkundenberatung zur Absicherung von Personen- , Sach- und Vermögensrisiken

Prüfungsteil B (Geschäftskunden)
• Unternehmens- und Personalführung
• Vertriebsplanung und -steuerung
• Beratung zur Unternehmensfinanzierung
• Risikoanalyse und Beratung zu Deckungskonzepten für Unternehmen
• Beratung zur betrieblichen Altersversorgung

Zusatzangebote:

Wirtschaftsenglisch B1

Auf dem Weg zum "Business-Profi" sind neben den fachlichen Kenntnissen auch immer bessere Kenntnisse des Wirtschaftsenglisch gefragt. Während dieser Zusatzqualifikation lernen Sie sich mit Geschäftspartnern und -kunden zu unterhalten und zu verhandeln. Sie lernen flüssiger zu kommunizieren, spontaner auf Englisch zu reagieren und sich auszudrücken.
Dauer:  ca. 80 Unterichtseinheiten gesamt
Investition: 740,- Euro inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Zertifikat (Level B1, lt. dem Europäischen Referenzrahmen)


#KLSFW

Höhere Berufsbildung

Momentan sind keine Termine buchbar. Bitte fragen Sie uns direkt an.

Referent: Dozententeam
Veranstaltungszeiten:
Dauer: ca. 1 Stunde
Investition:
Abschluss: