Sprechen Sie uns an.

Beratung

Befähigte Personen zur Prüfung von Arbeitsmitteln gemäß Betriebssicherheitsverordnung III: Prüfung von Anschlag- und Lastenaufnahmemittel

Modul III: Befähigte Person zur Prüfung von Anschlag- und Lastenaufnahmemitteln

Arbeitsmittel, die Schäden verursachenden Einflüssen ausgesetzt sind, die zu Gefährdungen der Beschäftigten führen können, hat der Arbeitgeber wiederkehrend von einer zur Prüfung befähigten Person prüfen zu lassen (BetrSichV § 14).
Ausgewählte Mitarbeiter erwerben durch die Teilnahme an den einzelnen Modulen die Befähigung zur Durchführung der jeweiligen vorgeschriebenen Prüfungen, so dass Sie im Betrieb diese Prüfungen eigenoptimiert durchführen und die Kosten für eine externe Prüfung einsparen können.

  • Rechtliche und gesetzliche Grundlagen (BetrSichV, BG-Vorschriften)
  • Aufgaben einer Befähigten Person BetrSichV bzw. eines Sachkundigen nach BGR 500
  • Welches Anschlag- oder Lastaufnahmemittel für welchen Einsatzzweck?
  • Faser- und Drahtseile, Hebebänder und Rundschlingen, Ketten, kraft- und formschlüssige Lastaufnahmemittel
  • Sicherheitsmerkmale | Wiederkehrende Prüfungen
  • Anschlag- und Lastaufnahmemittel richtig aufbewahren

#TABPP

Seminare

Momentan sind keine Termine buchbar. Bitte fragen Sie uns direkt an.

Referent: Otto Barann
Veranstaltungszeiten:
Dauer: 1 Tag (7 UE)
Investition:
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung