Sprechen Sie uns an.

Beratung

Kundenservice

Durch wertschätzende Führung zu weniger Fehlzeiten

Zielgruppe:
Betriebliches Gesundheitsmanagement beschäftigte sich lange Zeit primär mit körperlichen Aspekten der Gesundheit. Aber wie die Zunahme psychischer Erkrankungen zeigt, ist auch die seelische Gesundheit in der Arbeitswelt gefährdet. Die Frage, wie Menschen im Betrieb miteinander umgehen, entscheidet mit über das Wohlbefinden im Job. Was können Sie tun, damit es in Ihrem Betrieb nicht heißt: „Der macht mich noch krank!“

„Es werden weit mehr Menschen durch psychische Belastungen krank als durch den falsch eingestellten Bürostuhl.“

Inhalte:

  • Zwischenmenschliche Belastungen, auch die zur Führungskraft, werden oft intensiver empfunden als Belastungen aufgrund der Arbeitsinhalte oder Ergonomie
  • Der menschliche Körper reagiert auf zwischenmenschliche Belastungen, die Auswirkungen aufs Privatleben haben. Die Erholungsfähigkeit kann verloren gehen
  • Die Führungskraft ist eine Arbeitsbedingung. Sie kann Stressor sein, aber auch Ressource, also Gesundheit fördern
  • Es lassen sich 6 Dimensionen gesunder Führung unterscheiden:
    - Anerkennung geben
    - Interesse zeigen
    - Kommunikation pflegen
    - Transparenz gewähren
    - Betriebsklima gestalten
    - Belastungen puffern
  • Erfolgreiches betriebliches Gesundheitsmanagement bedeutet: Reduzierung von Fehlzeiten – Mehr Wertschätzung – Stärkung der Psyche

#KSGSS

Seminare

Momentan sind keine Termine buchbar. Bitte fragen Sie uns direkt an.

Referent: Norbert Albert, Martin Busch
Veranstaltungszeiten:

Auf Anfrage
09:00 – 17:00 Uhr

Investition:
245 € inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung