Sprechen Sie uns an.

Beratung

Kundenservice

Basiswissen Import – Die Wahl des besten Zollverfahrens für die Einfuhr

Zielgruppe:
Sachbearbeiter in Unternehmen oder Speditionen, Sachbearbeiter im Einkauf, im Handel und in der Industrie tätig, die neu in das Thema einsteigen oder mit der Importabfertigung betraut werden.

Das Seminar vermittelt die grundlegenden Fachbegriffe und Zusammenhänge des allgemeinen Zollrechts einschließlich der verschiedenen Verzollungsmöglichkeiten bei der Einfuhr. Die Teilnehmer/-innen erhalten dabei einen Überblick, welche vereinfachten Zollverfahren sie anwenden könnten und welche Bedeutung dabei Warenursprung und Präferenzen haben. Ziel ist, dass sie nach dem Seminar aus den unterschiedlichen Abfertigungsvarianten bei der Einfuhr die für sie geeignetste Verzollungsmöglichkeit kennen und selbstständig die Tätigkeiten für die Abfertigung von Waren zum freien Verkehr durchführen können.

Inhalte:
Einführung in das allgemeine Zollrecht

  • Bedeutung der Zolltarifnummer für den Warenimport
  • Erläuterung der verschiedenen Zollverfahren / Warenursprung und Präferenzen
  • Wirtschaftl. Vorteile d. Wahl des richtigen Zollverfahrens / Pflichten des Einführers

Die erforderlichen Tätigkeiten für die Abfertigung von Waren zum freien Verkehr

  • Zollanmeldung unter Verwendung des Einheitspapiers (Erläuterungen)
  • Überblick über das Zollwertrecht / Erstellen der Zollwertanmeldung

Überblick zum EDV-gestützten Abfertigungsverfahren ATLAS

  • Welche Tätigkeiten sind möglich / Voraussetzungen beim Importeur zur Teilnahme

Die vereinfachten Verfahren bei der Einfuhrabfertigung (Sammelzollverfahren)

  • Vereinfachtes Anmeldeverfahren / Anschreibeverfahren

#KSAUBW

Seminare

Momentan sind keine Termine buchbar. Bitte fragen Sie uns direkt an.

Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent: Jochen Pröckl
Veranstaltungszeiten:

09:00 - 17:00 Uhr

Investition:
245 € inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung