Sprechen Sie uns an.

Beratung

Kundenservice

Minijobs und Gleitzone – Geldwerte, Vorteile und Sachbezüge

Zielgruppe:
Mitarbeiter/-innen der Entgeltabrechnung, Personaldienstleister sowie Unternehmer/-innen, Führungskräfte, Selbstständige und Berater/-innen.

Ziel:
Gestaltungsspielräume nutzen, Dokumentationspflichten erkennen. Relevante Sachverhalte werden durch Beispiele dargestellt.

Methodik:
Fachvortrag, Fallbeispiele und Diskussion.

Inhalte:
Minijobs, Schüler und Studenten (vormittags)

  • Neue Geringfügigkeitsrichtlinien
  • Regelmäßiges Arbeitsentgelt (schwankende Arbeitsentgelte, Einmalzahlungen)
  • Aufzeichnungspflichten nach MiLoG / Addition mehrerer Beschäftigungen
  • Unvorhersehbares Überschreiten / Pauschale Beiträge
  • Rentenversicherungspflicht und die Befreiungsoption
  • Pauschale Lohnsteuer oder ELStAM? / Kurzfristige Beschäftigungen
  • Neues zu Beschäftigung von Studenten (Werkstudentenprivileg)
  • Behandlung von Schülern

Geldwerte Vorteile und Sachbezüge (nachmittags)

  • Arbeitslohn/kein Arbeitslohn (z. B. Aufmerksamkeiten – neue Grenzen)
  • Private Firmenwagen-Nutzung / Personalrabatte / Jobtickets (verbilligte Arbeitgeberdarlehen, Sachbezugsfreigrenze, Betriebsveranstaltungen ab 2015)
  • Lohnsteuerpauschalierungsmöglichkeiten
  • Steuerfreie Einnahmen (z. B. private Nutzung von Telekommunikationsgeräten)

Hinweise:

Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit.

#KSFIMG

Seminare

Momentan sind keine Termine buchbar. Bitte fragen Sie uns direkt an.

Referent: Christine Wolf
Veranstaltungszeiten:

Auf Anfrage | 09:00 – 17:00 Uhr

Investition:
245 € inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung