Sprechen Sie uns an.

Beratung

Kundenservice

Lohn- und Gehaltspfändung in der Entgeltabrechnung

Zielgruppe:
Mitarbeiter/-innen der Entgeltabrechnung, Personaldienstleister sowie Unternehmer/-innen, Führungskräfte, Selbstständige und Berater/-innen.

Ziel:
Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse korrekt bearbeiten und pfändbare Beträge richtig ermitteln zu können. Fallstricke werden so erkannt und Haftungsfallen vermieden. Relevante Sachverhalte werden durch Beispiele dargestellt.

Methodik:
Fachvortrag, Fallbeispiele und Diskussion.

Inhalte:

  • Der Pfändungs- und Überweisungsbeschluss
  • Das vorläufige Zahlungsverbot
  • Drittschuldnererklärung
  • Lohnabtretungen
  • Berechnung des pfändbaren Betrages
  • Bevorrechtigte Pfändungen
  • Unterhaltsberechtigte Personen
  • Unpfändbare Bezüge
  • BAG Urteil vom 17.04.2013

Hinweise:

Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit.

#KSLUG

Seminare

Momentan sind keine Termine buchbar. Bitte fragen Sie uns direkt an.

Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent: Christine Wolf
Veranstaltungszeiten:

09:00 – 17:00 Uhr

Investition:
245 € inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung