Sprechen Sie uns an.

Beratung

Kundenservice

Personalreferent/-in – IHK-Zertifikatslehrgang

Zielgruppe:
Unternehmer, Berater, Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich, Personalverantwortliche aus Fachbereichen, die mit diesen Themen häufig in Berührung kommen, sowie Ausbilder und Absolventen der Lehrgänge AEVO.

Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels sind die Mitarbeiter eines Unternehmens die tragenden Säulen, um wesentlich zum Unternehmenserfolg beizutragen und um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Um allen künftigen Anforderungen gerecht zu werden, wird eine zielgerichtete und kontinuierliche Personalentwicklung mit stetigen Verbesserungsprozessen immer wichtiger. Sie dient auch dazu, die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern und bindet so die Beschäftigten ans Unternehmen. Sie umfasst alle Maßnahmen der Bildung, der Förderung und der Organisationsentwicklung, um die Handlungskompetenz der Mitarbeiter weiterzuentwickeln, die Stärken und Schwächen zu erkennen und Potenziale zu nutzen, diese zu fördern, zu qualifizieren und die Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Inhalte:
Grundlagen der Personalentwicklung

  • Gute Personalentwicklung als Wettbewerbsvorteil (Ziele, Aufgaben und Bedeutung)
  • Analyse der Persönlichkeit des Unternehmens
    - Unternehmensleitbild, Strategien und Ziele des Unternehmens
    - Berücksichtigung von weiteren internen und externen Kriterien in der PE
  • Konzeption der Personalentwicklung im Unternehmen (Konzeptentwicklung, organisatorische Einordnung und Umsetzung, Verantwortlichkeiten, Abstimmung mit beteiligten Funktionsbereichen)

Personalauswahl und Mitarbeitereinführung als optimale Basis

  • Formen der Mitarbeiterbeschaffung / Strukturierte Auswahlverfahren
  • Einführungsprogramme für neue Mitarbeiter / für Auszubildende
  • Beurteilungssysteme / Anforderungs- und Eignungsprofile / Potenzialanalysen

Methoden und Instrumente der Personalentwicklung

  • Ermittlung des Qualifikationsbedarf; Wissensmanagement
  • Die verschiedenen Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbeurteilung
  • Verhaltenstrainings, gezielte Potenzialförderung
  • Training on the job, interner Erfahrungsaustausch, KVP-Zirkel etc.
  • Seminare, Kurse, Workshops / E-Learning, Blended Learning etc.
  • Team- und Projektgruppenarbeit / Innovationsförderung
  • Mentoring und Coaching, Traineeprogramme

Zielgruppenspezifische Personalentwicklung

  • Altersstrukturanalyse; Ältere Mitarbeiter
  • Neue Mitarbeiter, Auszubildende / An- und ungelernte Mitarbeiter
  • Mitarbeiter mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen
  • Führungskräfte, Nachwuchskräfte (Trainees)
  • Mitarbeiter im internationalen Einsatz

Personalentwicklung in besonderen Unternehmenssituationen

  • Personalentwicklung in Zusammenhang mit Organisationsentwicklung
  • Mitarbeiterbefragungen und PE
  • Umstrukturierungen / Reorganisation, Fusionen, Standortverlagerungen
  • Bildungscontrolling, Feedback, Evaluationsmethoden

Personalentwicklung, Mitarbeiterbindung, Unternehmensentwicklung

  • Personalentwicklung als Instrument der Unternehmensentwicklung
  • Nachhaltige Mitarbeiterbindung / Employer Branding
  • Umsetzung von Unternehmens-/Qualitätszielen mit Hilfe der Personalentwicklung

Qualitätsmanagement in der Personalentwicklung

  • Vorgehen bei der Einführung von Qualitätsmanagement
  • Kritische Punkte des Qualitätsmanagement in der Personalentwicklung
  • Evaluation als Prozess / Weiterbildung für Personalentwickler
  • Personalentwickler als Coach und Prozessberater

Aus der Praxis für die Praxis

  • Ausarbeitung von Fallbeispielen im Seminar
  • Praxisarbeit und Abschlusspräsentation

#PEMPR

Zertifikatslehrgänge

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent: Claudia Serr
Veranstaltungszeiten:

Mo., 16.09. – Mi., 18.09.2019 
Mo., 11.11. – Di., 12.11.2019 
Mo., 14.10. – Di., 15.10.2019
09:00 – 17:00 Uhr

Dauer: 60 UE (9 Tage / TZ: 15 Abende)
Investition:
560 € Modul I
450 € Modul II
495 € Modul III
Abschluss: IHK-Zertifikat bei erfolgreicher Teilnahme an allen Modulen