Sprechen Sie uns an.

Beratung

Kundenservice

Feelgood-Manager/-in – IHK-Zertifikatslehrgang

Zielgruppe:
Unternehmer, Fach- und Führungskräfte, Meister, Mitarbeiter aus dem Personalbereich

Teilnehmer aus den Lehrgängen „Fachkraft Betriebliches Gesundheitsmanagement“, Business-Coach, Personalreferent/-in, Changemanagement, Personalmanagement-Assistenten/-innen, aus dem Seminar Feelgood-Management und persönlich Interessierte.

Feelgood-Manager kümmern sich um das Wohlbefinden von Führungskräften und Mitarbeitern. Als Bindeglied zwischen Belegschaft und Management sorgen sie dafür, dass Probleme, die den gemeinsamen Erfolg, das Miteinander und die Abläufe behindern, erkannt, bearbeitet und künftig verhindert sowie Konflikte gelöst werden. Dabei setzen sie auf Themen wie Moderation, Gespräche, Beratungsangebote, Teamentwicklung und auf das Schaffen von motivierenden Gemeinschaftserlebnissen. Aber auch Aufgaben wie Verbesserung der individuellen Entfaltungsmöglichkeit, Kompetenzentwicklung, die Organisation von Events und die allgemeine Verbesserung der Zusammenarbeit und Prozesse gehören zu ihrem Aufgabengebiet.

Das klingt erst einmal nach Kosten für das Unternehmen und Spaß für die Mitarbeiter, rechnet sich aber durchaus. Mitarbeiter werden leichter gefunden, identifizieren sich mit dem Unternehmen und sind motivierter; gleichzeitig verhindert man Fluktuation und lebt Prävention. Zufriedene Mitarbeiter schaffen ein Erfolg förderndes Arbeitsklima und eine wertschätzende Unternehmenskultur. Das Unternehmen profitiert zudem auch durch erhöhte Anwesenheit, Qualitäts- und Produktivitätssteigerung, zufriedene Kunden und Arbeitgeber-Attraktivität.

Teilnehmende erhalten in den Workshops einen ersten Überblick über die Rolle und Einsatzgebiete des Feelgood-Managements sowie einen Einstieg in die Konzeption eines betriebsindividuellen „Feelgood-Paketes“. Im Rahmen der Ausbildung zum Feelgood-Manager werden die wesentlichen Bausteine eines Feelgood-Konzepts und die Möglichkeiten einer individuellen Umsetzung und gezielten Unternehmensentwicklung vermittelt. Die Teilnehmer lernen Methoden kennen, um Mitarbeiter- und Unternehmenspotenziale gleichermaßen zu entfalten und ein Wohlfühlund Erfolgsklima zu schaffen. Dabei werden die Teilnehmer sowohl darauf vorbereitet, im Unternehmen als Feelgood-Manager tätig zu sein, wie auch darauf, ein entsprechendes Projekt als externer Berater zu begleiten.

Inhalte:
Feelgood-Management als strategisches Element

  • Trends in der Arbeitswelt
  • Zielsetzung von Feelgood-Management
  • Beteiligte, Konzeption und Umsetzung
  • Ideenmanagement und Kreativität
  • Verbindende Gemeinschaftserlebnisse

Unternehmensidentität

  • Leitbildentwicklung und „Sinnstiftung“
  • Gestalten der „Unternehmensenergie“
  • Mitarbeiterbedürfnisse erfassen – Zufriedenheit steigern
  • Zukunftsorientiertes Führen
  • Feedback- und Fehlerkultur

Feelgood-Management und Persönlichkeit

  • Persönlichkeitsanalysen und Selbstreflexion
  • Persönlichkeit und Führung
  • Empathie und emotionale Intelligenz
  • Selbstmanagement und mentale Stärke
  • Work-Life-Balance und Resilienz

Kommunikationskultur

  • Kommunikationsprozesse bewusst gestalten
  • Wertschätzung, Großzügigkeit und Transparenz
  • „Miteinander reden“
  • Konfliktmanagement
  • Umgang mit Trennungssituationen

Mitarbeiterbetreuung

  • Mitarbeiterbetreuung und -coaching
  • Kompetenz-Management
  • Gruppendynamische Prozesse
  • Stärken einbringen, Leistung anerkennen
  • Teams bilden und entwickeln

Konzeption und Umsetzung

  • Ausarbeitung eines individuellen Konzepts
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe
  • Präsentation des Konzepts und Abschluss

#PEMFGM

Zertifikatslehrgänge

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Fördermöglichkeiten:
  • esf

    bis August 2020

Referent: Claudia Serr
Veranstaltungszeiten:

Di. 07.01.2020 - Sa. 11.01.2020

Di. – Sa. 09:00 – 18:00 Uhr

Investition:
1490 € inkl. Seminarunterlagen und Zertifikat
Abschluss: IHK-Zertifikat