Sprechen Sie uns an.

Beratung

Kundenservice

Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (Voll-/Teilzeit)

Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die bundeseinheitliche Prüfung zur/zum „Geprüften Betriebswirt/-in“ der Industrie- und Handelskammer vor. Der Abschluss „Geprüfte/-r Betriebswirt/-in IHK“ stellt neben dem Bachelor of Arts die Spitze der beruflichen IHK-Bildung dar und qualifiziert für strategische Führungsaufgaben in globalisierten Märkten. Die Teilnehmer/-innen erwerben die streng handlungsorientierten Kompetenzen, um betriebswirtschaftliche Ziele eines Unternehmens zu verwirklichen sowie eigenverantwortlich Führungs- und Managementaufgaben zu erfüllen. Die Inhalte werden anwendungsbezogen vermittelt und knüpfen an die praktischen Erfahrungen der Teilnehmer/-innen an.

Inhalte:
Lern- und Arbeitsmethodik
Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse

  • Marketing-Management
  • Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens
  • Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung
  • Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen

Führung und Management im Unternehmen

  • Unternehmensführung (einschließlich Qualitäts- und Ökologiepolitik)
  • Unternehmensorganisation und Projektmanagement
  • Personalmanagement

Projektarbeit und projektbezogenes Fachgespräch

Hinweise:

Dieser Lehrgang kann durch ein Aufstiegs-BAföG bei Ihrem zuständigen Landratsamt gefördert werden!

Buchen Sie den nächstmöglichen Starttermin des Lehrgangs "Gepr. Betriebswirt/-in" im Anschluss an die Beendigung eines Fachwirtlehrgangs, erhalten Sie einen Preisnachlass von 10 % auf die Lehrgangskosten des Betriebswirts.

Tipp:
Sie möchten mit Ihren neuen Kenntnissen aus der höheren Berufsbildung auch bei internationalen Geschäftspartnern punkten? Dann verfeinern Sie Ihr berufliches Profil, indem Sie Ihre Sprachkenntnisse verbessern. Unser Sprachangebot.

Zulassungsvoraussetzung:

1. Eine mit Erfolg abgelegte IHK-Aufstiegsfortbildungsprüfung zum Fachwirt oder Fachkaufmann oder eine vergleichbare kaufmännische Fortbildungsprüfung nach dem Berufsbildungsgesetz nachweist oder

2. eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis.

3. Die nachzuweisende Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Qualifikation einer/eines Geprüften Betriebswirtin/-s IHK dienlich sind.


Fortführende Angebote:

#KLSBW

Höhere Berufsbildung

Bitte wählen Sie das für Sie am besten passende Zeitmodell. Nachfolgend finden Sie anschliessend eine Zusammenfassung Ihrer Auswahl


Referent: Dozententeam
Veranstaltungszeiten:

Mo – Fr, 09:00 – 16:00 Uhr

Dauer: ca. 1,5 Jahre in TZ | ca. 5 Monate in VZ (ca. 745 UE)
Investition:
4650 € Lehrgangsgebühr - inkl. DIHK Textbände, zzgl. Lernmittel | zahlbar in monatl. Raten
475 € Prüfungsgebühr
Abschluss: Geprüfte Betriebswirtin (IHK) / Geprüfter Betriebswirt (IHK)