Sprechen Sie uns an.

Beratung

Kundenservice

IT-Sicherheit – in der Ausbildung und im Alltag

Jeder zweite Jugendliche klagt über IT-Sicherheitsvorfälle. „Wegschauen hilft nicht!“, so das Resümee einer aktuellen Umfrage über IT-Sicherheit unter Jugendlichen. Die Ergebnisse der Umfrage zum Safer Internet Day zeigen, dass fast jeder zweite junge Erwachsene zwischen 14 und 23 Jahren in den vergangenen zwölf Monaten mit IT-Sicherheitsproblemen zu tun hatte. „Die Studie ist ein Weckruf: Je jünger der Mensch, desto stärker die Sicherheitsprobleme, desto geringer sein Gefährdungsempfinden“.
Dokumente und E-Mails aus dem privaten oder Ausbildungs- und Studienbereich sind für Online-Kriminelle wertvolle Beute, da sie häufig vertrauliche Informationen wie Passwörter, Konto- oder Zugangsdaten, Adressen oder andere sensible Daten enthalten. Das Seminar gibt einen Überblick über Gefahren aus dem Internet und zeigt Möglichkeiten auf, sich und die persönlichen Daten zu schützen.

Inhalte:

  • Welche Gefahren begegnen mir im Netz?
  • Schadprogramme, Phishing, Botnetze, Hoaxes
  • Basisschutz für PC, Smartphone und Co. / Tipps um seine privaten Daten zu schützen
  • Was ist mit dem Begriff „Datensparsamkeit“ gemeint
  • Wie mache ich meinen PC sicher
  • Fremde WLANs
  • Wie wähle ich wirklich sichere Passwörter, und wie merke ich mir Passwörter
  • Datenverschlüsselung
  • Basis-Tipps zur sicheren Verwendung von sozialen Netzwerken
  • Hinweise zu individuellen Einstellungen von sicherheitskritischen Aspekten
  • IT-Fitness Test

#KAITS

Seminare

Momentan sind keine Termine buchbar. Bitte fragen Sie uns direkt an.

Referent: Detlef Noeldechen
Veranstaltungszeiten:

08:30 – 16:30 Uhr

Dauer: 1 Tag (8 UE)
Investition:
120 € inkl. Seminarunterlagen
Abschluss: IHK-Teilnahmebescheinigung