IHK Akademie SBH

Aufstiegsfortbildungsgesetz (AFBG), Aufstiegs-BaföG („Meister-BaföG“)

Das neue Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (Aufstiegs-BAföG) ist das altersunabhängige Förderangebot für alle, die ihre Chancen mit einem Lehrgang der Höheren Berufsbildung (Industriemeister, Fachwirte, Fachkaufleute, Betriebswirte) nutzen wollen.
Mit dem AFBG wird gefördert, wer einen Lehrgang besucht, der auf eine berufliche Fortbildungsprüfung vorbereitet. Die Förderung erfolgt unabhängig der Veranstaltungsform (Vollzeit/Teilzeit/mediengestützt).
Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren werden wie folgt finanziert:
  • 40% Zuschuss (nicht rückzahlungspflichtig)
  • 60% zinsgünstiges KfW-Darlehen (während der Dauer der   Fortbildung und einer anschließenden Karenzzeit – längstens sechs   Jahre zins- und tilgungsfrei) Rückzahlung: Erfolgt im Anschluss innerhalb von zehn Jahren   (monatliche Mindestrate: 128,- €)
  • 40% Sondererlass auf den Darlehensanteil bei Bestehen der     Fortbildungsprüfung
  • Bei Vollzeitmaßnahmen wird zusätzlich ein Unterhaltsbeitrag gewährt (Höhe abhängig von der Lebens-, Einkommens- und Vermögenssituation).
  • Für Unternehmensgründer erfolgt ein weiterer Darlehenserlass bis zu 66%.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Ämter für Ausbildungsförderung oder an die Hotline 0800 622 36 34 (kostenfrei). Informationen sowie eine ausführliche Broschüre sind auch unter www.aufstiegs-bafoeg.de erhältlich. Sie finden dort auch die Antragsformulare.
Ämter für Ausbildungsförderung im Raum Schwarzwald-Baar-Heuberg:
Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis
Amt für Ausbildungsförderung
Am Hoptbühl 2
78048 Villingen-Schwenningen
Telefon: 07721 913-7247, -7246
Landratsamt Rottweil
Amt für Ausbildungsförderung
Olgastr. 6
78628 Rottweil
Telefon: 0741 244-461, -272
Landratsamt Tuttlingen
Amt für Ausbildungsförderung
Bahnhofstr. 100
78532 Tuttlingen
Telefon: 07461 9261-4005, -4006, -4